Sonnenhaus

Wir wollen die Entwicklung und Verbreitung solarbeheizter Gebäude weitestgehend vorantreiben. Diese Technologie ist absolut unabhängig von fossilen Energien und stellt für die Zukunft ein Garant für finanzielle Unabhänigkeit dar. Die Planung und Ausführung von Sonnenhäusern ist bei uns in vollem Gange. Die eigens dafür entwickelte Steuerung und Visualisierung wird die Sonnenhaustechnik noch weiter vorantreiben, da durch die dauerhafte Aufzeichnung und Einbindung des Gebäudeverhaltens eine optimale Energieausnutzung möglich ist.

Wir übernehmen für Sie gerne folgende Gewerke beim Bau Ihres Sonnenhauses: Heizung, Sanitär, Lüftung, Steuerung und intelligente Elektroinstallation.

Mit dem Architekturbüro Bernhard Steiner, freier Architekt und Passiv- und Sonnenhausplaner, organisieren wir auch gerne die restlichen, noch fehlenden Gewerke für Sie.

 


Sonnenhaus Kirchheim

Zusammen mit Architekt und Sonnenhausplaner Herr Bernhard Steiner haben wir das „Sonnenhaus Kirchheim“ entwickelt. Es hat eine Jahresenergie-Abdeckung von 80% über die Sonne. Diese wird durch 33m² Kollektorfläche in einen 7100 Liter Schichtenlader eingebracht. Der Schichtenlader wird beim Restenergiebedarf (20%) mit einem Pellet Zimmerofen mit Wassertasche im oberen Teil nachgespeist. Die Kosten für die benötigten Pellets liegen im Jahr bei ca. 100,00 Euro. Ein Flächenheizsystem sorgt mit seiner raumweise regelbaren Strahlungswärme für hohen Wohnkomfort. Das Frischwasser wird im Durchflussverfahren über einen Wärmetauscher erwärmt. Eines der wichtigsten Elemente ist unsere eigens dafür entwickelte Regelung, die eine optimale Sonnenenergieverwaltung überhaupt erst möglich macht.
Eine Variante in unserem Konzept wäre eine 33m² Photovoltaikanlage, die hier im Sonnenhaus die kompletten Pellet- und Stromkosten erwirtschaftet und darüber hinaus einen Jahresertrag von über 300,00 Euro erzielt. In diesem Fall entstehen ab dem Einzug keine Kosten für Heizungsenergie und Warmwasserbereitung.


Wir sind Mitglid beim SONNENHAUS-INSTITUT e.V.