Die zwei Arten von Solaranlage

Es gibt zwei Arten von Solaranlagen. Dabei unterscheiden wir zwischen einer thermischen Solaranlage, welche ausschließlich Trinkwasser oder Heizungswasser erwärmt und einer Solaranlage zur Stromerzeugung, die sogenannte Photovoltaik-Anlage (PV-Anlage).

Seit kurzem gibt es noch weitere Begriffe, z.B. den Hybridkollektor oder auch Photothermie genannt. Dies bedeutet die Verbindung einer thermischen Solaranlage mit einer Photovoltaikanlage in einem Kollektor. Solaranlagen können einen wichtigen Beitrag zur Energieeinsparung liefern, wenn sie vernünftig ausgelegt und umgesetzt wurden. Dafür können , wenn die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sind, auch staatliche Zuschüsse in Anspruch genommen werden.  

Kommen Sie zu "So geht's Systemlösungen GmbH & Co KG" in unsere Geschäftsräume. Wir beraten Sie gerne über Planung und Einbau - natürlich auch vor Ort.

  • 1Solarstrom-Module SolvisPico Premium
  • 2 Wechselrichter
  • 3 Einspeisezähler
  • 4 Hausanschlusskasten, Anschluss zum öffentlichen Netz
  • 5 Bezugszähler
  • 6 Stromkreisverteiler
  • 7 Elektrogeräte

Schnitt des SolvisCala Solarthermischer-Kollektor

Solarstrom aus Photovoltaik-Modulen

1 Aluminiumrahmen der Solarzellen
2 Dichtung
3 Glas
4 Einbettung in EVA-Kunststoff
5 Kristalline Zelle
6 Tedlar-Folie