Solarthermie

Die Sonne liefert uns täglich ein fast endloses Energiepotential, das in Deutschland den Primärenergieverbrauch um das mehrfache übersteigt. Man benötigt Solaranlagen zur Warmwasserbereitung und zur Heizungsunterstützung für die Nutzung der Sonnenenergie. Zur Warmwasserbereitung ergeben sich günstige Voraussetzungen, da der Warmwasserbedarf eines Haushaltes über das Jahr annähernd konstant ist. Zur Unterstützung der Raumheizung ist ein Niedertemperatursystem (Fußbodenheizung, Wandheizung oder große Heizkörper) von Vorteil.


Heizungsunterstützung und Trinkwasserererwärmung

Mit einer vernünftig geplanten Solaranlage sparen Sie jährlich 50-70 % des Energiebedarfs zur Erzeugung von Warmwasser und ca. 25-35% des gesamten Heizwärmebedarfs. Im Sommer kann meist der gesamte Bedarf an Warmwasser über die Solaranlage bereitgestellt werden.  Die angebotene Sonnenenergie wird noch besser genutzt, wenn Waschmaschine und Geschirrspüler einen Anschluss für Warmwasser haben, denn dann entfällt das Aufheizen durch einen elektrischen Heizstab.
Wir bieten auch die Technik für Sonnenhäuser, die den kompletten Energiebedarf des Hauses mit Hilfe von Solarthermie decken.

 

 

Beispiele von Solaranlagen